Weihnachtsgruß

2016 war ein besonderes Jahr, ein anstrengendes und aufregendes Jahr. Mir hat es nach einiger Unruhe im Sommer die Selbstständigkeit gebracht und damit die Freiheit, viele Dinge neu anzugehen.

 

Hierzu zählt auch, die Tradition klassischer Weihnachtsgrüße zu verändern. Ich selber freue mich über jede schön gestaltete Mail und jede Karte, die ich erhalte, das ist unbestritten. Mir selber aber hat es schon immer gefallen, wenn Firmen darauf hinweisen, dass sie dieses Budget in wohltätige Zwecke umwandeln.

Daher werde ich mir die Kosten für Design, Druck und Versand von Weihnachtskarten und auch Geschenken „sparen“ und diesen Betrag dorthin spenden, wo er noch mehr gebraucht wird. In diesem Jahr unterstütze ich zwei Organisationen, die Hamburger Tafel sowie die Syrien-Hilfe von Unicef.

 

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern dieses Beitrags, meinen Kunden, Netzwerkpartnern, Freunden und Bekannten frohe Weihnachten sowie alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit für 2017!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0